Spanish EnglishGerman

Vorausschauende Wartung für Aufzüge

bintec elmeg´s IoT-Komplettlösung für Aufzugswartungsunternehmen vereinfacht die Arbeit des Wartungspersonals und bietet erhebliche Kosteneinsparungen sowie höhere Zufriedenheit der Endkunden.

IoT in der Praxis: Aufzüge melden sich zu Wort

IoT verleiht Maschinen eine „Stimme“ und lässt sie miteinander kommunizieren. bintec elmeg’s anpassbare IoT-Lösung nutzt diesen Dialog mit Aufzügen zur Optimierung der Wartungsarbeiten.

  • Die vorausschauende Wartung ermöglicht die Erkennung von Problemen, bevor diese einen Ausfall verursachen
  • Durch kontinuierliche Echtzeitkonnektivität wird der Zustand des Aufzugs 24x7 gemeldet
  • Optimal zur Ausstattung von Alt-Aufzügen geeignet – ein riesiger Markt

Marktüberblick

Der Anteil der Stadtbevölkerung ist seit den 1950er Jahren schnell und deutlich gewachsen: Laut einer Studie der Vereinten Nationen lebten im Jahr 2020 in Nord- und Südamerika mehr als 80 % und in Europa etwa 75 % der Bevölkerung in Städten. In Asien und Afrika waren es durchschnittlich 50 % – mit stark steigender Tendenz.

Dieser Trend setzt sich fort – begünstigt durch die Suche nach besseren Arbeitsplätzen, einfacheren Zugang zu Dienstleistungen und das Bestreben, der steigenden Anzahl älterer Menschen komfortable Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten zu bieten.

Infolgedessen sind Aufzüge ein grundlegendes Element, das in jedem Gebäude vorhanden sein muss, und dementsprechend ist die installierte Basis zusammen mit der Anzahl der Stadtbewohner gewachsen.

Ein Aufzug ist häufig ein Teil eines Gebäudes, dem nicht allzu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird – bis ein Problem auftritt. Wenn es jedoch zu einem Problem wie einer Türstörung oder einem gebrochenen Kabel kommt, beeinträchtigt es den normalen Betrieb des Gebäudes und den Komfort seiner Nutzer (Mieter oder Unternehmen) und erfordert sofortiges Handeln der Servicetechniker.

Neben den offensichtlichen Sicherheitsaspekten sehen die Vorschriften für diesen Sektor vor, dass eine regelmäßige Wartung durch professionelle Unternehmen sowie planmäßige Inspektionen erfolgen müssen. Werden bei diesen Inspektionen gravierende Mängel festgestellt, drohen empfindliche Strafen.

Was sind die wichtigsten Punkte in Bezug auf die vorausschauende Aufzugswartung?

Zwischen der regelmäßigen vorausschauenden Wartung und der Effizienz von Aufzügen besteht ein direkter Zusammenhang – je besser ein Aufzug gewartet wird, desto effizienter funktioniert er, wodurch die Kosten langfristig sinken. Daraus ergeben sich mehrere wichtige Aspekte.

  • Geringere Ausfallzeiten

    Ein leistungsfähiger Aufzug trägt entscheidend dazu bei, dass Unannehmlichkeiten für die Gebäudenutzer, die durch eingeschränkten oder fehlenden Zugang zu ihren Wohnungen oder Arbeitsbereichen entstehen, minimiert werden.
  • Fahrgastsicherheit

    Eine höhere Zuverlässigkeit und Sicherheit der Aufzüge führt zu niedrigeren Versicherungs- und Rechtskosten und steigert die allgemeine Zufriedenheit der Mieter.
  • Mieterzufriedenheit

    Zufriedene Kunden bleiben dem Unternehmen in der Regel länger erhalten und verlängern ihre Wartungsverträge. Zudem sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sie Einspruch gegen Verwaltungs- oder Wartungskosten einlegen.
  • Energieeffizienz

    Verbesserte Energieeffizienz – und Verringerung schädlicher Umwelteinflüsse durch Reduzierung von Emissionen wie Vibrationen, Dämpfen, Schall und Wärme.
  • Minderung weiterer Risiken

    Eine regelmäßig durchgeführte vorausschauende Wartung trägt dazu bei, Versicherungskosten und mögliche unvorhergesehene Verbindlichkeiten im Falle eines katastrophalen Ausfalls zu reduzieren.

Kosteneinsparungen und Echtzeitinformationen eröffnen neue Möglichkeiten

Aufgrund der zunehmenden Anzahl von eingebauten Aufzügen auf allen Märkten und einer riesigen installierten Basis wird es für Aufzughersteller und Wartungsunternehmen immer schwieriger, die Leistung zu garantieren und gleichzeitig eine positive Rendite zu erzielen.

Für Wartungsunternehmen sind der Mangel an technischem Fachwissen und steigende Arbeitskosten für den Aufzugsbetrieb problematisch. Aufzughersteller müssen zudem einen Strom von Echtzeit-Betriebsdaten für die weitere Produktverbesserung erzeugen.

bintec elmeg’s Lösung verwandelt die derzeitige „störungsreaktive“ Servicepraxis durch fortschrittliche Funktionen wie Zustandsüberwachung, Fernverwaltung, Datenstatistiken, Fehleralarmierung, Wartungsüberwachung usw. in eine intelligente „störungsvermeidende“ Praxis.

Unsere IoT-Lösung für die vorausschauende Wartung von Aufzügen wurde für die schnelle Gewinnung verwertbarer Erkenntnisse entwickelt, die Aufzugswartungsunternehmen dabei helfen, die Wartungskosten zu senken, die Ausfallraten zu minimieren und letztlich den Endkunden einen besseren Service zu bieten – zu einem Bruchteil der Kosten, die mit den derzeitigen arbeitsintensiven Alternativen verbunden sind.

IoT-Lösung für die vorausschauende Wartung von Aufzügen

Ältere Aufzugsmodelle können innerhalb weniger Minuten mit unserer automatisierten IoT-Lösung “Made in Germany” ausgestattet werden (Retro-Fitting). Darüber hinaus vereinfacht ein echter und schneller “plug&play“-Installationsprozess den Einsatz, so dass keine kostspielige Schulung erforderlich ist.

Der hochmoderne Sensor lässt sich in Sekundenschnelle an der Tür des Innenaufzugs anbringen und kommuniziert über BLE (Bluetooth Low Energy) mit dem IoT-Gateway. Das robuste IoT-Gateway wird in der Nähe des Aufzugsschachts angebracht, um die 4G/LTE-Konnektivität zum Mobilfunknetz über die eingebettete eSIM zu gewährleisten, und das System ist innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Die Stromversorgung des IoT-Gateways erfolgt ganz einfach über einen 230VAC/5V DC-Transformator, und zur Überbrückung von Stromausfällen verfügt das System über einen Batteriepuffer.

Dank der Entwicklung spezifischer Algorithmen werden die durch Sensorschwingungen gesammelten Daten im Sensor mithilfe von Edge-Computing-Verfahren analysiert und verarbeitet.

Über diese Daten erfolgt eine exakte Meldung der Tür- und Schachtzustände in den verschiedenen Fahrmodi, der Aufzugsaktivität, des Türbetriebs, der maximalen Beschleunigung, der Geschwindigkeit des Türreversierzählers, der Laufleistung, der Betriebsstunden sowie weiterer relevanter Parameter. Das System kann in Verbindung mit Luftstromsensordaten genau erkennen, auf welcher Höhenposition Schwingungen gemessen wurden. Dadurch können die Servicetechniker auf einfache Weise feststellen, auf welcher Etage ein Problem vorliegen könnte, und proaktiv die Behebung des Problems einleiten.

Die Cloud-basierte Plattform bietet zuverlässige Verschlüsselung (AES 256), Datenspeicherung, Daten(de)komprimierung, Cloud-Computing sowie umfassende Dashboards, die dem Anpassungs- und Informationsbedarf von Wartungsunternehmen gerecht werden. Der ortsunabhängige Zugriff auf die Informationen wird über das Internet und eine mobile App für Wartungspersonal und Außendiensttechniker gewährleistet.

Vorteile

Im Ergebnis wird der Wartungsservice erheblich verbessert, und Kosteneinsparungen werden erzielt:

  • 24x7 aktive Überwachung

    von Aufzugsdaten und Echtzeit-Zustandsberichte – Gewinnung wertvoller Erkenntnisse zu den in Betrieb befindlichen Aufzügen.
  • Nahezu keine Technikerbesuche

    Reduzierung der Anzahl der Einsätze von Technikern im Gebäude des Endkunden auf das erforderliche Minimum: genau dann, wenn diese wirklich am effizientesten sind und nur dann, wenn manuelle Eingriffe erforderlich sind.
  • Serviceanfragen können schneller abgearbeitet werden

    Automatische Alarmierungen liefern den Technikern bereits genaue Fehlerinformationen und ermöglichen eine vorherige Lieferung von Ersatzteilen oder erforderliche Anpassungen, bevor die Techniker beim Kunden eintreffen.
  • Präzise GPS-Informationen

    direkt beim Kunden vor Ort dank Mobilfunkverbindung (eSIM).
  • FOTA (Firmware Over-The-Air)

    ermöglicht Live-Updates der Systemfunktionen dank der unabhängigen, mobilen Kommunikation: durch die Bereitstellung neuer Funktionen wird weder der Betrieb unterbrochen noch sind kostspielige manuelle Eingriffe zur Aktualisierung des IoT-Gateways erforderlich.
  • Nutzung historischer Aufzugsdaten

    über die API der Plattform – die Integration mit Big-Data-Engines oder mit den vorhandenen Gebäudemanagementanwendungen des Kunden ebnet den Weg für die Entwicklung von neuen prädiktiven Modellen und ermöglicht die bessere Planung von Upgrades der installierten Aufzüge, um die Lebensdauer und den Wert der Anlagen zu erhöhen.
Request Info
X