This site requires cookies to work properly. Note that if you continue navigating our website, you indicate your consent to our use of cookies. More Information at the Data Protection Statement.

Spanish EnglishGerman

Voice

Rezertifizierung

Der Online-Rezertifizierungskurs Voice soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben ihren bintec elmeg Zertifizierungsstatus im 2-jährigen Turnus zu erneuern.

Mit Hilfe von Video-Tutorials werden die Teilnehmer auf die Rezertifizierung zum Certified Administrator / Expert für Voice vorbereitet.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zur Online-Rezertifizierung ausschließlich über unser Partnerportal möglich ist.

Zielgruppe

Der Online-Kurs richtet sich insbesondere an bintec elmeg Reseller, die ihren Zertifizierungsstatus erneuern möchten. Die Video-Tutorials sind für Techniker in der Planung, in der Administration und im Support sowie für vertrieblich-technisch orientierte Mitarbeiter geeignet.

Voraussetzungen

Für eine erfolgreiche Teilnahme sind grundlegende Netzwerk-, VoIP- und TK-Kenntnisse wünschenswert. Praktische Erfahrungen mit bintec elmeg Produkten werden vorausgesetzt.

Themen der Online Rezertifizierung

Video 1

Produktvorstellung - Rezertifizierung „Voice“ 2018

Im Video werden das aktuelle bintec elmeg Produktportfolio(ALL-IP, PBX, Telefone, DECT) sowie neue Funktionen und Lösungen vorgestellt.

 

Video 2

be.IP plus im PBX-Modus an einem ALL-IP Anschluss

Im Video wird die Einrichtung der be.IP plus an einem „DeutschlandLAN IP Voice/Data“ - Anschluss der Deutschen Telekom gezeigt. Die Konfiguration erfolgt mit Hilfe des integrierten Telefonieassistenten.

 

Video 3

be.IP plus als Media Gateway am ALL-IP Anschluss mit Einzelrufnummern

Dieses Video beschreibt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss mit Einzelrufnummern.

 

Video 4

be.IP plus als Media Gateway am ALL-IP Anschluss mit SIP-Trunk

Dieses Video beschreibt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss mit Durchwahlnummern (IP-basierter Anlagenanschluss, SIP-Trunk).

 

Video 5

VoIP-Routing bei mehreren parallelen Internetzugängen (Standortbezogenes Routing)

Das Video zeigt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss. Im Beispiel stehen zwei DSL-Verbindungen zur Verfügung, wobei einzelne VoIP-Verbindungen fest auf bestimmte WAN-Interfaces gebunden werden sollen.

 

Video 6

be.IP plus - Sprachansagen hinzufügen

Dieses Video beschreibt das Laden von Ansagetexten in eine be.IP plus.

 

Video 7

be.IP plus – Anrufweiterleitung einrichten

Das Video zeigt die Konfiguration der verschiedenen Varianten einer Anrufweiterschaltung(AWS):

  • AWS sofort
  • AWS bei Nichtmelden
  • AWS bei Besetzt



Video 8

be.IP plus – Leistungsmerkmal Clip no Screening einrichten

Dieses Video zeigt die Einrichtung von Clip no Screening auf einer be.IP plus.

 

Video 9

be.IP plus – Kalenderfunktionen nutzen und Nachtbetrieb einrichten

In diesem Video geht es um die Konfiguration der internen Kalenderfunktion.

Folgende Themen werden erläutert:

  • Konfiguration der Kalenderfunktion 
  • Konfiguration verschiedener Varianten
  • Konfiguration der Anrufvariante Nachtbetrieb  



Video 10

be.IP plus – VoiceMailSystem einrichten

Dieses Konfigurationsvideo beschreibt die Einrichtung des Voice Mail Systems auf einer be.IP plus.

 

Video 11

be.IP - Fernzugriff über das Internet

Dieses Video zeigt die erforderliche Konfiguration einer be.IP plus, um einen Fernzugriff über das WAN-Interface einzurichten.

Folgende Themen werden erklärt:

  • NAT Konfiguration
  • LAN-Zugriff über die Stateful Inspection Firewall reglementieren
  • Administrativen Zugriff einrichten
  • DIME Manager richtig nutzen



Video 12

SIP - be.IP plus im Media Gateway Modus

Dieses Video zeigt die Einrichtung eines SIP-Anschlusses mit Hilfe des Telefonie Assistenten. Der SIP-Anschluss ist dabei nicht von der Deutschen Telekom, sondern von einem alternativen SIP-Carrier, im Beispiel vom Provider QSC.

Dauer + Preis

Studium der Video-Tutorials je nach Vorkenntnissen mindestens 120 min

Online Prüfung: 30 min

Prüfungsgebühr: 150 Euro zzgl. gesetzl MwSt.

Weitere Hinweise

Hinweis: Voraussetzung für die Anerkennung der Rezertifizierung im Rahmen des Symbiose Partner Programms ist eine bereits vorhandene, gültige Zertifizierung zum CA-V, CE-V und CA-ALLIP-V. Das Zertifikat können Sie direkt nach der bestandenen Prüfung herunterladen.

Request Info
X