Produkte
Home  > 
 >  WLAN
 >  WLAN im Lager

WLAN im Lager und Produktionsumfeld

Aufgabenstellung


In der gesamten industriellen Fertigungs- und Logistikkette finden sich viele Einsatzmöglichkeiten für WLAN-Systeme, die die Effizienz und Produktivität erhöhen und eine höhere Flexibilität ermöglichen. Die Signalübermittlung von und zu Fertigungsautomaten über schnurlose WLAN-Verbindungen ermöglicht eine flexible Prozess-Steuerung, die durch die Zentrale und/oder durch mobile Terminals des Personals vor Ort erfolgen kann.

Allerdings machen, gerade im industriellen Umfeld, Hitze oder Kälte, Staub, Dreck oder auch Erschütterungen die WLAN-Infrastruktur oft sehr fehleranfällig, was zwangsläufig zu Ausfällen führt und die Kosten in die Höhe treibt.

Lösung


Die bintec elmeg GmbH bietet mit den speziell für den industriellen Einsatz entwickelten Access Points der bintec WI-Serie und einem breiten Antennenportfolio die Lösung, die einen umfassenden und reibungslosen Einsatz in nahezu allen Situationen gewährleistet.

Die nach Schutzklasse IP40 (Schutz gegen Fremdkörper dicker als 1 mm) und IP65 (kein Eindringen von Staub sowie Schutz gegen auftreffenden Wasserstrahl) verfügbaren Access Points können mit einem Netzteil oder aber mit einer Stromversorgung direkt über die LAN-Schnittstelle versorgt werden (PoE).

Die Geräte unterstützten Roaming, so dass sich der Benutzer ohne Abriss des Datenstroms von einer Funkzelle zur anderen bewegen kann. Die Industrie-Access-Points sind mit einem SFP Slot für zusätzliche Fiber-Schnittstellen ausgestattet, sodass bei magnetischen Feldern durch Starkstrom keine Beeinträchtigung der Datenübermittlung stattfindet.
 
 
   
   
Diese Lösung als PDF herunterladen Diese Lösung als PDF herunterladen
106_applsheet_wlan-indy_de.pdf  (2,22 MB)