Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Spanish EnglishGerman

Mobile Highspeed Kommunikation in der Bundesliga

Hochperformantes WLAN – Coface Arena

Das entscheidende Tor fällt

Die neue Coface Arena ist bis auf den letzten Platz besetzt, Fans und Reporter verfolgen gespannt das Spiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und Bayern München. Das entscheidende Tor fällt – Mainz 05 gewinnt mit 3:2! Zahlreiche Reporter am Spielfeldrand und auf der Pressetribüne halten diesen Moment in Bild und Worten fest und kurz darauf sind die Fotos und Texte bereits in der Redaktion - wenige Momente später ist das Ereignis auch in zahlreichen Online-Portalen zu verfolgen.

Der Profisport lebt von einer schnellen Berichterstattung. Diesen Anspruch erfüllt in der Coface Arena ein hochperformantes WLAN Netz mit drahtlosem Internetzugang, das auf dem gesamten Stadiongelände mit einer Fläche von 45000 Quadratmetern für die Journalisten bereitgestellt wird – ein Meilenstein für die Medien. Darüber hinaus werden Dienste für Service, Catering, Stadion- Verwaltung sowie kritische Bereiche wie Telefonie und Payment per WLAN von den Mitarbeitern genutzt. Dank der bintec Access Points und Gateways von der bintec elmeg GmbH aus Nürnberg profitiert die Coface Arena von einer höchst wirtschaftlichen und leistungsfähigen WLAN- Lösung, die ein hohes Datenvolumen bewältigt.

Anstoß – lückenloses Netz

Für den Neubau der zukunftsweisenden und modernen Coface Arena in Mainz war neben einem attraktiven Ambiente für Spieler und Zuschauer ebenfalls eine innovative technische Ausstattung für den erfolgreichen Stadionbetrieb Voraussetzung. Sportjournalisten benötigen bestmögliche Arbeitsbedingungen für eine topaktuelle Reportage – insbesondere auch in Stoßzeiten wie zur Halbzeit, in denen alle Reporter gleichzeitig online sind. Darüber hinaus möchten Stadionbesucher bargeldlos zahlen und in der Verwaltung ist eine direkte Datenverarbeitung unerlässlich. Die Anforderungen an die Technik: Lückenloser und sicherer Service, hohe Bandbreiten und Abwicklung der Anwendungen über eine IT-Infrastruktur.

Das erfahrene Systemhaus URANO aus Bad Kreuznach – „Offizieller Technologiepartner des 1. FSV Mainz 05“ – stand dem Team der Coface Arena hier beratend zur Seite und übernahm von der Planung bis zum Anpfiff die erfolgreiche Anbindung eines leistungsfähigen WLAN-Netzes im gesamten Bundesliga-Stadion. In der Angebotsphase des Projektes, die Coface Arena für eine Highspeed-Kommunikation zu rüsten, waren neben bintec elmeg GmbH zwei weitere Hersteller eingebunden.

Letztlich überzeugte die bintec elmeg GmbH aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnisses mit ganzheitlichen Lösungen für große Installationen sowie der guten Projekt-Unterstützung im Vorfeld. Das System Engineering des Nürnberger Herstellers stand dem bintec elmeg Solutions Partner URANO auch während der Projektrealisierung aktiv zur Seite. Karsten Lippert, Senior Consultant bei URANO betont:

“Die bintec elmeg GmbH hat uns bei der drahtlosen Vernetzung tatkräftig unterstützt – von der Planung über das Einmessen des Systems bis hin zum Feinabgleich unter Hochlastbedingungen. Das WLAN im Stadion ist vom Feinsten und bietet eine optimale Funkabdeckung.“

Karsten Lippert, Senior Consultant bei URANO

“Die bintec elmeg GmbH hat uns bei der drahtlosen Vernetzung tatkräftig unterstützt – von der Planung über das Einmessen des Systems bis hin zum Feinabgleich unter Hochlastbedingungen. Das WLAN im Stadion ist vom Feinsten und bietet eine optimale Funkabdeckung.“

Auch die zeitliche Projektumsetzung war sehr sportlich. Aufgrund baulicher Verzögerungen in der Arena konnte das URANO-Projektteam erst Anfang Mai mit den IT-Arbeiten beginnen, bis zur Eröffnung Anfang Juli musste alles fertiggestellt sein. Die Bereitstellung des hochperformanten WLAN-Netzes erfolgte auf Basis des aktuellen 802.11n-Übertragungsstandards. Im Vorfeld wurde per Funkvermessung (Site Survey) ermittelt, welche Anzahl und Positionen der Access Points benötigt werden, damit die gewünschte Abdeckung erreicht wird und die geforderten Anwendungen störungsfrei genutzt werden können.

Insgesamt wurden über 80 bintec Access Points mit den notwendigen Anforderungen für den Innen- bzw. Außenbereich implementiert. Für die Gäste im VIP- Bereich sowie für die Pressereporter wird ein mobiler Internetzugang über die bintec HotSpot Solution zur Verfügung gestellt. Der WLAN HotSpot war zunächst unverschlüsselt. Die Versuche der zahlreichen Zuschauer im Stadion, sich per Smartphone automatisch an das offene WLAN zu verbinden, wurden zwar vom HotSpot Server abgelehnt, bedeuteten aber eine hohe Netzauslastung. Um diese zu reduzieren, wurde der HotSpot nachträglich auf WPA-PSK Verschlüsselung umgestellt.

Um den reibungslosen Zugang ins Internet mit hohen Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zu gewährleisten, werden die leistungsstarken Central- Site VPN-Gateways der bintec RXL-Serie eingesetzt. Diese werden redundant über das bintec-eigene BRRP-Protokoll verbunden – das bedeutet eine erhöhte Ausfallsicherheit dank hundertprozentiger Systemstabilität. Hier ist die Technik insbesondere unter Hochlastbedingungen gefordert: Während der Halbzeit eines Spieles sind über 600 Benutzer – darunter sehr viele Reporter und Fotografen – gleichzeitig online und erzeugen ein hohes Datenaufkommen.

Mit dem bintec WLAN Controller, der über das Gateway bintec RXL12500 genutzt wird, werden alle angebundenen bintec Access Points im Stadion ganz einfach und schnell konfiguriert und überwacht. Das übersichtliche Monitoring ermöglicht eine lückenlose Überwachung des Systems und erkennt jedes Sicherheitsrisiko frühzeitig. Dank der Alarm-Funktion per E-Mail erhält der Administrator bei Ausfall eines gemanagten Access Points eine Nachricht auf seinem Mobiltelefon.

Volltreffer – Highspeed-Kommunikation

Pünktlich zur Eröffnung der neuen Coface Arena stand ein stabiles, hochperformantes und Wi-fi-zertifiziertes WLAN-Netz im gesamten Stadion zur Verfügung. Das Netzwerk ist perfekt auf die Bedürfnisse der modernen Coface Arena ausgerichtet und erfüllt alle Erwartungen an die Technik.

Tobias Sparwasser, Geschäftsführer Medien/PR bei Mainz 05 betont: „In der Coface Arena wurde für die akkreditierten Medienvertreter eine hervorragende Arbeitsumgebung geschaffen – mit dem problemlos und stabil funktionierenden, per Code zugänglichen WLAN auf der Pressetribüne, in allen Medienarbeitsräumen sowie speziell für die Fotografen hinter dem Tor. Was die Ausstattung mit WLAN sowie die Schaffung zusätzlicher LAN-Verbindungsmöglichkeiten in den Arbeitsräumen und im Stadioninnenraum angeht, ist die Coface Arena absolut vorbildlich in der Liga.“

Das System ist heute in der Lage alle Reporter auch bei ausverkauften Fußballspielen mit einem sicheren und leistungsfähigen Internetzugang per WLAN zu versorgen. Die komplette Bandbreite 100 Mbit/s des Internetzuganges wird in solchen Fällen temporär, beispielsweise in der Halbzeit genutzt. Gerade für Journalisten im Profisport ist die Performance bei der Datenübertragung ausschlaggebend für eine aktuelle Berichterstattung. Die zeitgemäße IT-Infrastruktur ermöglicht dem FSV Mainz 05 aber auch höchst wirtschaftliche Service- und Verwaltungsabläufe während und nach den Fußballspielen.

Kurzprofil

URANO - bintec elmeg Solutions Partner

Die URANO Informationssysteme GmbH wurde 1990 gegründet. Sie agiert heute als herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie Netzwerktechnik mit insgesamt 14 Niederlassungen bundesweit. 2011 übersprang URANO – erstmals in der Unternehmensgeschichte – die Umsatzmarke von 50 Millionen Euro. Beschäftigt werden annähernd 400 Mitarbeiter; Hauptsitz ist Bad Kreuznach. URANO ist bintec elmeg Solutions Partner, autorisierter Apple-Händler, Citrix Gold Solution Advisor, FrontRange Certified Platinum Partner, VMware Enterprise Solution Provider, Microsoft Gold Kompetenz Partner, HP Support Partner, HP Preferred Gold Partner, Quest Software Authorized Product Reseller Platinum, Unified Networking Specialist Expert und SMART Accredited Gold Reseller.

URANO Informationssysteme GmbH
Nikolaus-Otto-Straße 6-8
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671/84030-100
Fax: 0671/84030-300
www.urano.de

1. FSV Mainz 05 e. V.
Dr. Martin Luther-King-Weg 20
55122 Mainz
Tel.: 06131 - 3755 00
Fax 06131 - 3755 033
www.mainz05.de

Request Info
X