Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Spanish EnglishGerman

Grenzenlose Mobilität

Kosteneffiziente Standort-Anbindung per VPN

Autofahren ist mehr als reine Fortbewegung. Wer ein Fahrzeug mietet oder least, wünscht ein preiswertes Angebot, Qualität, Komfort, Flexibilität und Sicherheit– und dies oft weltweit. Die Sixt SE ist ein international tätiger Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Sie ist in mehr als 100 Ländern sowie an allen wichtigen Flughafen- Destinationen vertreten. Den reibungslosen Ablauf des umfassenden Service-Angebotes des führenden Anbieters für Autovermietungen ermöglichen weltweit mehr als 4.000 Mitarbeiter. Für die internationale zeitnahe Abwicklung der externen Kommunikation zum Kunden sowie für die interne Kommunikation der Standorte untereinander, sind die Mitarbeiter auf eine zuverlässige und perfekt aufeinander abgestimmte Kommunikations- Infrastruktur angewiesen.

Moderne Flotte

Sixt offeriert seinen Kunden hochwertig ausgestattete Fahrzeuge auf dem neuesten Stand der Technik und einem hervorragenden Preis-Leistungs- Verhältnis. Um diesen nahtlosen Service permanent zu bieten, galt es neben der modernen verfügbaren Flotte, nun auch die Standortvernetzung anzupassen.

Die Anforderung an das neue Projekt war eine weltweite leistungsfähige Vernetzung der Standorte mit der Sixt-Unternehmenszentrale – bei erheblicher Kostenreduzierung.

Die Lösung: In der Unternehmenszentrale in Pullach bei München laufen die Daten aller Standorte von Sixt zusammen – die kostengünstige, schnelle und sichere Filialanbindung ans Unternehmensnetzwerk gewährleistet heute die Erfüllung der Kundenwünsche weltweit. Realisiert wird die zentralisierte Unternehmenskommunikation mit einer zukunftsweisenden Filial-Netzanbindung der bintec elmeg GmbH aus Nürnberg auf Basis eines Virtuellen Privaten Netzwerks (VPN). Die neue Lösung integriert zahlreiche weltweite Standorte nahtlos ins Firmennetzwerk und verbindet die einzelnen Unternehmensbereiche über eine hochverschlüsselte IPSec VPN-Verbindung (Tunneling). In der Datenzentrale kommen die hochperformanten und breitbandigen Router-Lösungen bintec RXL12500 zum Einsatz und garantieren maximale Ausfallsicherheit. In den ca. 1000 Außenstellen bieten die leistungsfähigen bintec Router der RS-Serie sowie der bintec RXL12100 eine sichere Anbindung ans Unternehmensnetzwerk.

„Wir sind mit der VPN-Filialisten-Lösung von bintec elmeg rundum zufrieden – der tägliche Betrieb läuft problemlos. Bei Fragen oder Problemen steht eine kompetente Mannschaft aus Nürnberg mit Rat und Tat zur Verfügung.“

Helmut Haunerdinger, Leiter Netzwerkmanagement bei Sixt

Helmut Haunerdinger, Leiter Netzwerkmanagement bei Sixt bestätigt: „Wir sind mit der VPN-Filialisten- Lösung von bintec elmeg rundum zufrieden – der tägliche Betrieb läuft problemlos. Bei Fragen oder Problemen steht eine kompetente Mannschaft aus Nürnberg mit Rat und Tat zur Verfügung.“

Zentraler Transport

Im ersten Schritt wurde bereits vor ein paar Jahren die bestehende Infrastruktur bei Sixt erneuert. Bis zur Umsetzung der aktuellen VPN-Lösung erfolgte der Informationsaustausch der Sixt-Standorte auch bereits über bintec elmeg Router. Aufgrund der qualitativ hochwertigen Lösung im Vorfeld mit zuverlässigen Produkten, sowie der guten Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Dienstleister, wurde auch beim Folgeprojekt auf die neueste Router-Generation des Nürnberger Herstellers gesetzt.

Zu den Anforderungen an eine neue Kommunikationsinfrastruktur bei Sixt gehörten hohe Bandbreiten, maximale Ausfallsicherheit und Ausbaufähigkeit bei einem günstigen Preis-Leistungs- Verhältnis. Eine weitere Voraussetzung war die Berücksichtigung und Einbindung der bereits vorhandenen Systeme wie ein internationales Buchungs- und Reservierungssystem im Filialbereich, E-Mail- und Intranet-Applikationen sowie Internetzugang.

Die IT-Fachleute des Mobilitätsdienstleisters entschieden sich für eine flexible VPN-Vernetzung mit den notwendigen Back-Up-Möglichkeiten als gemeinsame Basis für eine kosteneffiziente und zuverlässige Standortvernetzung. Neben den bintec elmeg-Lösungen wurden auch Anwendungen anderer Hersteller in Betracht gezogen. Letztendlich überzeugte jedoch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Nürnberger Herstellers sowieder hervorragende Kundenservice vor Ort mitdirektem Ansprechpartner.

Sicher und sparsam ans Ziel

Die Umsetzung des Projektes erfolgte anfangs durch den schrittweisen Einsatz der bintec Router in den einzelnen Ländern mit abschließendem redundantem Ausbau in der Unternehmenszentrale. Die Backup-Lösung (Redundanz) garantiert nun eine maximale Ausfallsicherheit dank BRRP (Bintec Router Redundancy Protocol), denn bei einem eventuellen Ausfall des Netzes oder Routers erfolgt die automatische Umleitung der Daten auf das zweite Gerät.

Heute gewährleisten bereits mehr als 1000 bintec Router eine weltweite ausfallsichere Standortvernetzung im Unternehmen Sixt. Die sukzessive Erweiterung der Anbindung weiterer Filialen, externer Dienstleister und Partner ist auch durch die Verwendung von bintec elmeg Nachfolgeprodukten kein Problem und bietet dem Kunden zusätzlich hohe Investitionssicherheit. Sixt profitiert heute von der Zentralisierung der EDV-Landschaft durch kostengünstige Anbindung der weltweiten Filialen. Seinen Kunden bietet das Unternehmen dank modernster Technologien exzellenten Service bei gleichzeitig moderaten Verwaltungskosten.

Kurzprofil

Sixt

Sixt ist ein international tätiger Anbieter umfassender Mobilitätsdienstleistungen. Im Jahr 1912 gegründet, ist das Unternehmen größter Autovermieter in Deutschland und Österreich. Die Sixt Leasing AG, die den zweiten Geschäftsbereich Leasing darstellt, ist seit 7. Mai 2015 eigenständig an der Börse notiert. Sixt verfügt über ein breites Netz an Kooperationspartnern, darunter bekannte Hotelketten, renommierte Fluggesellschaften sowie weitere Mobilitätsunternehmen.

„Feel the motion“ – das Motto von Sixt ist in mehr als 100 Ländern auf der ganzen Welt spürbar. Der Sixt-Konzern beschäftigt weltweit mehr als 4.000 Mitarbeiter (ohne Lizenznehmer).

Request Info
X