Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Spanish EnglishGerman

Digitale Kommunikation beim THE BODY SHOP in der Schweiz

VoIP-Telefonie und VPN-Vernetzung mit 60 Filialen

The Body Shop, das größte englische Kosmetikhandelsunternehmen, ist Hersteller von ethisch produzierten Schönheits- und Kosmetikprodukten, die auf natürlicher Basis hergestellt werden. The Body Shop Switzerland AG aus Uster, ist mit seinen 60 Filialen ein Teil der weltweiten Handelskette, die heute in 61 Ländern agiert.

Die moderne IP-basierte Kommunikation sowie die Vernetzung der Schweizer Filialen mit der Firmenzentrale in Uster wird heute durch eine effiziente technische Ausstattung gewährleistet.

Digitaler Wandel

Aufgrund der Abkündigung des ISDN-Netzes und der bevorstehenden IP-basierten Netzumstellung in der Schweiz stand bei dem Schweizer Kosmetikunternehmen The Body Shop eine Modernisierung der IT-Infrastruktur an, um technologisch auf den neuesten Stand aufzusetzen.

Heute kommunizieren alle 60 Filialen über eine stabile und kostengünstige ALL-IP-Anbindung mit der Außenwelt und sind zudem via VPN (Virtual Private Network) mit der Zentrale in Uster vernetzt. Für die drahtlose Verbindung wurde in jeder Filiale das Netzwerk um eine WLAN-Infrastruktur erweitert.

Dank der All-in-one-Lösung des ALL-IP Produktes be.IP plus von bintec elmeg werden effiziente und sichere Arbeitsabläufe in der digitalen Welt der Body Shops gewährleistet. Die be.IP plus stellt einen sicheren Internet-Zugang, VPN-Routing und WLAN in einem Gerät zur Verfügung und bietet ein professionelles Business-IP-TK-System, das bei Bedarf per Lizenz erweitert werden kann. Die investitionssichere Kommunikationslösung erlaubt zudem, dass die an den Standorten vorhandenen Endgeräte – wie analoge oder ISDN-Telefone und Faxgeräte – problemlos weiterverwendet werden können.

 

All-in-one Make up

Die Projektrealisierung beim Schweizer Unternehmen The Body Shop übernahm das kompetente Systemhaus Smilla AG aus Zürich. Im Rahmen der ALL-IP-Umstellung galt es, die bestehende ISDN-Infrastruktur abzulösen, die vorhandene DSL-Hardware zu erneuern sowie den bisherigen Internet Provider gegen eine MPLS-Anbindung des Anbieters Init7 zu tauschen, um eine maximale Datenvermittlung im IP-basierten Netz zu gewährleisten.

Zusätzlich sollte die Komplexität des Filialnetzwerkes durch Nutzung der vielen Einzelgeräte je Filiale – wie ISDN-Geräte, Splitter, Switche, Router etc. vereinfacht und die täglichen manuellen Informations-Updates per Fax digitalisiert werden. Ergänzend wurde eine WLAN-Anbindung vom Kunden gefordert – durch unterschiedliche VLAN´s für Mitarbeiter und Kunden getrennt.

“Von der ersten Lieferung an war die Projektunterstützung durch die Presales-Experten und der Projekt-Support durch bintec elmeg erste Klasse. Jedes Problem, welches während der Evaluation aufgetaucht war, konnte noch am gleichen Tag gelöst werden. Dies war die Grundlage für den schnellen Rollout aller 60 Filialen – trotz unterschiedlicher DSL-Anschlusstechniken“

Michel Braun, Geschäftsführer der Smilla AG

Um die kompletten Projekt-Anforderungen optimal zu erfüllen, wurden über die Dauer von einem Jahr die verschiedenen Lösungen von Cisco, Zyxel, Fritz!Box (AVM) und bintec elmeg innerhalb des Kosmetikunternehmens ausführlich getestet und bewertet.

Den Zuschlag erhielt die Kommunikationslösung aus Nürnberg: Die All-in-one-Lösung be.IP plus von bintec elmeg meisterte alle Anforderungen an Migration, VoIP-Sprachqualität und eine professionelle VPN-Filialvernetzung mittels IPSec.

bintec elmeg lieferte zudem die preislich attraktivste Lösung und konnte die Mitbewerber, z.B. bei den Punkten Fehleranalyse und Erstellung von Logdateien, deutlich übertrumpfen. Dank der leistungsfähigen be.IP plus und dem Nürnberger Experten-Team konnte der Rollout nach der erfolgreichen Testphase innerhalb von nur drei Wochen durchgeführt werden.

“Von der ersten Lieferung an war die Projektunterstützung durch die Presales-Experten und der Projekt-Support durch bintec elmeg erste Klasse. Jedes Problem, welches während der Evaluation aufgetaucht war, konnte noch am gleichen Tag gelöst werden. Dies war die Grundlage für den schnellen Rollout aller 60 Filialen – trotz unterschiedlicher DSL-Anschlusstechniken“, berichtet Michel Braun, Geschäftsführer der Smilla AG.

Passender Anschluss auf ganzer Linie

In jede der 60 Schweizer Filialen des Body Shops wurde eine Kommunikationszentrale be.IP plus problemlos ins neue IP-basierte Netz eingebunden. Die vorher zahlreich verwendeten Einzelgeräte konnten nun alle auf der be.IP plus verdichtet werden.

Die vorhandenen analogen und ISDN-Telefone sowie Faxgeräte können an den zwei internen ISDN-Schnittstellen (S0) bzw. den vier analogen Anschlüssen (a/b) der be.IP plus weiterbetrieben werden. Veraltete Endgeräte wurden gegen eine neue, drahtlose DECT-Lösung von bintec elmeg – bestehend aus einer DECT-Basisstation mit entsprechenden Mobilteilen – ausgetauscht.

Über den integrierten VPN-Router werden nun die Standorte über die be.IP plus mit der zentralen Firewall via VPN / IPSec sicher verbunden. Fünf simultan nutzbare VPN-Kanäle garantieren eine sichere Sprach- und Datenübertragung und ermöglichen die unkomplizierte Anbindung der Filialen des ethischen Einzelhandels. So werden z.B. nun auch die tagesaktuellen Informationen von der Zentrale direkt über VPN auf den Drucker der Filialen geschickt – und nicht mehr wie vorher zugefaxt.

„Wir haben mit der bintec elmeg Lösung bereits kurz nach der Umstellung weniger Ausfälle, denn der Internetzugang funktioniert sehr stabil. Dazu können nun jeden Monat die Kosten für die ISDN-Basisleitung eingespart werden und der Kunde ist mit der Telefonie-Lösung über VoIP flexibler und günstiger.“

Michel Braun, Geschäftsführer der Smilla AG

Das integrierte VDSL2 Modem der be.IP plus ermöglicht dem Kosmetikunternehmen eine zuverlässige und zukunftssichere Internetanbindung über das neue Netz – dank Vectoring Unterstützung für Geschwindigkeiten bis 100 MBit/s im Download.

Komplett neu in den Filialen ist eine moderne WLAN-Infrastruktur mit zwei getrennten WLAN-Netzen. Über den integrierten, professionellen WLAN Access Point mit Business Features der be.IP plus, nutzen die Mitarbeiter des The Body Shops ein abgesichertes WLAN-Netz für interne Anwendungen. Parallel dazu können die Kunden in den Filialen auf ein öffentliches WLAN über die be.IP plus zugreifen.

The Body Shop App

Von exklusiven Vorteilen in der digitalen Welt profitieren die Schweizer Kunden auch mit der „The Body Shop App - Love Your Body™ Club“, den die Lösungsspezialisten der Smilla AG programmiert haben. So erhalten die Kunden beispielsweise auch unterwegs alle aktuellen News, können ihren Warenkorb einsehen oder Vouchers über einen QR Code direkt an der Kasse einlösen. Sollte der Handy Empfang in einem Body Shop Laden nicht funktionieren, können die Gäste über das WLAN der be.IP plus ins Netz.

Neulancierung – lückenlose Kommunikation

Dank der bintec elmeg Kommunikationszentrale be.IP plus profitiert das Schweizer Unternehmen The Body Shop von lückenlosen und effizienten Arbeitsabläufen, mit reibungslosem Übergang in die Welt der digitalen Kommunikation.

Die anwenderfreundliche All-in-One-Lösung senkt zudem den Energieverbrauch im neuen Netz und erleichtert notwendige Konfigurationen für verschiedene Anwendungen auf nur einem Gerät.

„Wir haben mit der bintec elmeg Lösung bereits kurz nach der Umstellung weniger Ausfälle, denn der Internetzugang funktioniert sehr stabil. Dazu können nun jeden Monat die Kosten für die ISDN-Basisleitung eingespart werden und der Kunde ist mit der Telefonie-Lösung über VoIP flexibler und günstiger.“ freut sich Michel Braun.

 

Losgelöste Aussichten

Als nächsten und finalen Ausbau-Schritt der Projektrealisierung soll in Kürze ein LTE-Modem als Internet-Backup an die be.IP plus angebunden werden. Dadurch wird erweiterte Ausfallsicherheit und somit unterbrechungsfreie Kreditkartenzahlungen der Kunden gewährleistet. Im DSL-Störungsfall, oder bei signifikant niedriger Datenrate, wird dann automatisch eine leistungsfähige Breitband-LTE-Verbindung für das Firmennetzwerk bereit gestellt und die Daten über das LTE-Mobilfunknetz geroutet.

Kurzprofil

Smilla AG - bintec elmeg Registered Reseller

Umfassende IT-Dienstleistungen seit 1996

Seit mehr als 20 Jahren steht die Smilla AG für individualisierte IT-Dienstleistungen und erstklassigen Support. Die Schweizer Experten entwickeln individuelle Lösungen aus den Bereichen IT Support & Security, Newsletter, Software Development, Web Design, Web- & E-Mail Hosting, Social Media Marketing, Consulting, Mobile Apps, SEO. Hierbei wird durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildung, ein höchst möglicher Grad an Wissen und Kompetenz gewährleistet

Smilla AG
Jenatschstrasse 3
CH-8002 Zürich
(+41) 43 277 06 00
info@smilla.com
www.smilla.com

Kurzprofil

THE BODY SHOP

The Body Shop International plc ist ein globaler Hersteller und Detailhändler von ethisch produzierten Schönheits- und Kosmetikprodukten, die auf natürlicher Basis hergestellt werden. 1976 wurde die Firma in Großbritannien von Dame Anita Roddick gegründet. Mittlerweile verfügt THE BODY SHOP über 2400 Geschäftsstellen in 61 Ländern – davon rund 60 Filialen in der Schweiz – mit einem Angebot von über 1200 Produkten.

The Body Shop Switzerland AG
Tel.: +41 (0)44 905 85 85
E-Mail: info@the-body-shop.ch
www.thebodyshop.ch

Request Info
X