Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Spanish EnglishGerman

Routing und WLAN

Rezertifizierung

Der Online-Rezertifizierungskurs Routing & WLAN soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben ihren bintec elmeg Zertifizierungsstatus im 2-jährigen Turnus zu erneuern.

Mit Hilfe von Video-Tutorials werden die Teilnehmer auf die Rezertifizierung zum Certified Administrator / Expert für Routing und WLAN vorbereitet.

Zielgruppe

Der Online-Kurs richtet sich insbesondere an bintec elmeg Reseller, die ihren Zertifizierungsstatus erneuern möchten. Die Video-Tutorials sind für Techniker in der Netzwerkplanung, in der Administration und im Support sowie für vertrieblich-technisch orientierte Mitarbeiter geeignet.

Voraussetzungen

Für eine erfolgreiche Teilnahme sind grundlegende TCP/IP- und WLAN-Kenntnisse wünschenswert. Praktische Erfahrungen mit bintec elmeg Produkten werden vorausgesetzt.

Themen der Online Rezertifizierung

Video 1

Produktvorstellung - Rezertifizierung „Routing und WLAN“ - 2018

Im Video werden das aktuelle bintec elmeg Produktportfolio(Router, ALL-IP, WLAN) sowie neue Funktionen und Lösungen vorgestellt.

 

Video 2

be.IP plus als Media Gateway am ALL-IP Anschluss mit Einzelrufnummern

Dieses Video beschreibt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss mit Einzelrufnummern.

 

Video 3

be.IP plus als Media Gateway am ALL-IP Anschluss mit SIP-Trunk

Dieses Video beschreibt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss mit Durchwahlnummern (IP-basierter Anlagenanschluss, SIP-Trunk).  

 

Video 4

Zentrale Verwaltung einer WLAN-Infrastruktur mit Hilfe des CloudNetManagers

Das Video zeigt das zentrale, cloud basierende Management sowie die Inbetriebnahme einer WLAN-Infrastruktur mit Hilfe des CloudNetManagers.

 

Video 5

Automatische Inbetriebnahme einer WLAN-Infrastruktur mit Hilfe des WLAN-Controllers

Im Video wird der WLAN-Controller über den integrierten Wizard für die Erstinbetriebnahme eines WLAN-Netzwerks vorbereitet.

 

Video 6

VPN: LAN-to-LAN Kopplung über das Internet mit Hilfe des IKEv2 Protokolls

Das Video beschreibt die Konfiguration zweier be.IP plus Geräte mit dem Ziel, eine LAN-to-LAN VPN-Verbindung mit Hilfe des IKEv2-Protokolls aufzubauen.

 

Video 7

be.IP plus als VPN-Gateway – Zugriff auf das Firmennetz via mobilen iOS-Devices über einen VPN/IKEv2-Tunnel

Dieses Video zeigt die Einrichtung eines Client-to-Site VPNs. In der Firmenzentrale wird dabei eine be.IP plus als zentrales VPN-Gateway eingesetzt, als mobile Geräte kommen iOS-Devices (Apple iPhone, iPad) zum Einsatz. Die VPN-Verbindung wird unter Nutzung des IKEv2-Protokolls aufgebaut.

Das Video erklärt die folgenden Themen:

  • be.IP Konfiguration
  • IPSec-VPN mit IKEv2-Protkoll
  • Einrichtung der iOS Devices (IPSec, IKEv2)
  • LAN-Zugriffe reglementieren
  • Konfiguration der Stateful Inspection Firewall

 


Video 8

be.IP - Fernzugriff über das Internet

Dieses Video zeigt die erforderliche Konfiguration einer be.IP plus, um einen Fernzugriff über das WAN-Interface einzurichten.

Folgende Themen werden erklärt:

  • NAT Konfiguration
  • LAN-Zugriff über die Stateful Inspection Firewall reglementieren
  • Administrativen Zugriff einrichten
  • DIME Manager richtig nutzen  


Video 9

VoIP-Routing bei mehreren parallelen Internetzugängen (Standortbezogenes Routing)

Das Video zeigt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss. Im Beispiel stehen zwei DSL-Verbindungen zur Verfügung, wobei einzelne VoIP-Verbindungen fest auf bestimmte WAN-Interfaces gebunden werden sollen.

 

Video 10

SIP - be.IP plus im Media Gateway Modus

Dieses Video zeigt die Einrichtung eines SIP-Anschlusses mit Hilfe des Telefonie Assistenten. Der SIP-Anschluss ist dabei nicht von der Deutschen Telekom, sondern von einem alternativen SIP-Carrier, im Beispiel vom Provider QSC.

Dauer + Preis

Studium der Video-Tutorials je nach Vorkenntnissen mindestens 120 min

Online Prüfung: 30 min

Prüfungsgebühr: 150 Euro zzgl. gesetzl MwSt.

Weitere Hinweise

Hinweis: Voraussetzung für die Anerkennung der Rezertifizierung im Rahmen des Symbiose Partnerprogramms ist eine bereits vorhandene, gültige Zertifizierung. Das Zertifikat können Sie direkt nach der bestandenen Prüfung herunterladen.

Folgende Zertifikate können mit Hilfe dieser Rezertifizierung verlängert werden:

  • CA-R/W
  • CA-R+W
  • CA-ALLIP-R
  • CE-R/W
  • CE-IPv6
  • CE-VPN.
Request Info
X