Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Spanish EnglishGerman

Redundanz bei der Kommunikation mit dem bintec RS353jwv-4G

Aufgabenstellung & Lösungen

Aufgabenstellung

Der Internetzugang in Unternehmen zählt heutzutage zu den geschäftskritischen Anwendungen - denn fällt die Internetverbindung aus, ist die interne und externe Kommunikation der Firmen stark beeinträchtigt. So können z.B. keine Emails oder Rechnungen an Kunden verschickt und Aufträge nicht bestätigt werden. In Zeiten von ALL-IP wirkt sich die Internetstörung außerdem auf die Telefonie aus.

Eine 100-prozentige Netzverfügbarkeit kann kein Provider garantieren - daher sollte Redundanz und Providerunabhängigkeit in ein Unternehmensnetzwerk integriert werden.

Die Übertragungstechnik LTE (4G) bietet eine perfekte Ergänzung für die mobile und stationäre Anbindung und ermöglicht zudem eine höhere Bandbreitenübertragung. Bei vorhandenen VDSL-Anschlüssen und erhöhtem Datenaufkommen wird LTE zusätzlich genutzt.

Lösung

Die Nutzung von LTE (4G) als standortunabhängigen Übertragungsweg hat dank derVorteile längst Einzug in moderne Unternehmen gehalten. Die Netzabdeckung des mobilen Datennetzes ist in der Stadt und auf dem Land überwiegend sehr gut – die „weißen Flecken“ auf der UMTS / LTE Landkarte sind mittlerweile stark reduziert und die Tarife für mobile Datenzugänge mittels LTE (4G) sind zudem gesunken.

Die bintec elmeg GmbH bietet mit dem bintec RS353jwv-4G eine flexible Lösung – vom direkten Datenaustausch bis hin zum Aufbau ganzer VPN-Infrastrukturen.

Der bintec RS353jwv-4G verfügt über ein integriertes LTE-Modem (4G) zum direkten Verbindungsaufbau als Alternative zu DSL. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über das integrierte VDSL / ADSL 2+ Modem die primäre Verbindung zu realisieren und ein sogenanntes „letztes“ Backup über die LTE (4G) Verbindung aufzubauen.

Die Anbindung weiterer „interner“ Geräte an den bintec RS353jwv-4G erfolgt über den integrierten 4-Port-Gigabit-Switch. Über das integrierte WLAN können sich außerdem drahtlose Clients ins Internet einwählen. 

Einsatzszenarien für bintec RS353jwv-4G

Die bintec elmeg Lösung ist prädestiniert für Kunden, die einen Provider unabhängigen Übertragungsweg bevorzugen, die Wert auf Redundanz legen und ihr Unternehmen so gegen Internetausfälle schützen sowie drahtlos über WLAN Clients anbinden wollen. Einsatzorte: Büroumgebungen, Windparks, Baustellencontainer, mobile Monitore und Displays, Bilddatenübertragungen moderner IP-Kameras von Alarmanlagen-Systemen, Backup-Lösungen im Handel (EC-Kartensysteme), Internet-Zugänge für Unternehmen in DSL-unterversorgten Gebieten oder abseits gelegene Hütten oder Ferienwohnungen usw.

LTE (4G)

  • Multiband-Modem 800/900/1800/2100/2600 MHz
  • Download mit bis zu 100 Mbit/s
  • Upload mit bis zu 50 Mbit/s ADSL 2+, mit Annex B und Annex J
  • Inklusive 5 IPSec-Tunnel mit Hardwarebeschleunigung für den Aufbau von VPNs
  • Konfigurationsinterface mit integrierten Assistenten
  • Integrierte Stateful Inspection Firewall
  • IPv6

Breitband-Backup

  • ADSL-Verbindung primär
  • LTE (4G)-Verbindung als Backup

Remote managebar: reduziert Anfahrts-Kosten und Zeit

  • über SSH, HTTPS
  • GSM-Login
  • Über XAdmin auch für Massen-Rollout

bintec RS353jwv-4G

  • Das Allround-Talent mit VDSL, LTE-Modem und WLAN
  • Mulitband LTE Modem (Kompatibel zu HSPA+, UMTS, GSM)
  • WLAN 802.11n, 2,4 und 5 GHz
  • 5 x Gigabit Ethernet
  • USB 2.0 Full Speed Host-Port
  • Inklusive 5 VPN- Tunnel mit Hardwarebeschleunigung
  • Webbasierte Konfiguration mit integrierten Assistenten
  • Stateful Inspection Firewall
  • Unterstützung von IPv6
Request Info
X