Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Spanish EnglishGerman

Routing und WLAN

Rezertifizierung

Der Online-Rezertifizierungskurs Routing & WLAN soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben ihren bintec elmeg Zertifizierungsstatus im 2-jährigen Turnus zu erneuern.

Mit Hilfe von Video-Tutorials werden die Teilnehmer auf die Rezertifizierung zum Certified Administrator / Expert für Routing / WLAN vorbereitet.

Zielgruppe

Der Online-Kurs richtet sich insbesondere an bintec elmeg Reseller, die ihren Zertifizierungsstatus erneuern möchten. Die Video-Tutorials sind für Techniker in der Netzwerkplanung, in der Administration und im Support sowie für vertrieblich-technisch orientierte Mitarbeiter geeignet.

Voraussetzungen

Für eine erfolgreiche Teilnahme sind grundlegende TCP/IP- und WLAN-Kenntnisse wünschenswert. Praktische Erfahrungen mit bintec elmeg Produkten werden vorausgesetzt.

Themen der Online Rezertifizierung

Video 1

Produktvorstellung - Rezertifizierung „Routing und WLAN“ - 2018

Im Video werden das aktuelle bintec elmeg Produktportfolio(Router, ALL-IP, WLAN) sowie neue Funktionen und Lösungen vorgestellt.

 

Video 2

be.IP plus als Media Gateway am ALL-IP Anschluss mit Einzelrufnummern

Dieses Video beschreibt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss mit Einzelrufnummern.

 

Video 3

be.IP plus als Media Gateway am ALL-IP Anschluss mit SIP-Trunk

Dieses Video beschreibt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss mit Durchwahlnummern (IP-basierter Anlagenanschluss, SIP-Trunk).  

 

Video 4

Zentrale Verwaltung einer WLAN-Infrastruktur mit Hilfe des CloudNetManagers

Das Video zeigt das zentrale, cloud basierende Management sowie die Inbetriebnahme einer WLAN-Infrastruktur mit Hilfe des CloudNetManagers.

 

Video 5

Automatische Inbetriebnahme einer WLAN-Infrastruktur mit Hilfe des WLAN-Controllers

Im Video wird der WLAN-Controller über den integrierten Wizard für die Erstinbetriebnahme eines WLAN-Netzwerks vorbereitet.

 

Video 6

VPN: LAN-to-LAN Kopplung über das Internet mit Hilfe des IKEv2 Protokolls

Das Video beschreibt die Konfiguration zweier be.IP plus Geräte mit dem Ziel, eine LAN-to-LAN VPN-Verbindung mit Hilfe des IKEv2-Protokolls aufzubauen.

 

Video 7

be.IP plus als VPN-Gateway – Zugriff auf das Firmennetz via mobilen iOS-Devices über einen VPN/IKEv2-Tunnel

Dieses Video zeigt die Einrichtung eines Client-to-Site VPNs. In der Firmenzentrale wird dabei eine be.IP plus als zentrales VPN-Gateway eingesetzt, als mobile Geräte kommen iOS-Devices (Apple iPhone, iPad) zum Einsatz. Die VPN-Verbindung wird unter Nutzung des IKEv2-Protokolls aufgebaut.

Das Video erklärt die folgenden Themen:

  • be.IP Konfiguration
  • IPSec-VPN mit IKEv2-Protkoll
  • Einrichtung der iOS Devices (IPSec, IKEv2)
  • LAN-Zugriffe reglementieren
  • Konfiguration der Stateful Inspection Firewall

 


Video 8

be.IP - Fernzugriff über das Internet

Dieses Video zeigt die erforderliche Konfiguration einer be.IP plus, um einen Fernzugriff über das WAN-Interface einzurichten.

Folgende Themen werden erklärt:

  • NAT Konfiguration
  • LAN-Zugriff über die Stateful Inspection Firewall reglementieren
  • Administrativen Zugriff einrichten
  • DIME Manager richtig nutzen  


Video 9

VoIP-Routing bei mehreren parallelen Internetzugängen (Standortbezogenes Routing)

Das Video zeigt die Konfiguration einer be.IP plus am ALL-IP Anschluss. Im Beispiel stehen zwei DSL-Verbindungen zur Verfügung, wobei einzelne VoIP-Verbindungen fest auf bestimmte WAN-Interfaces gebunden werden sollen.

 

Video 10

SIP - be.IP plus im Media Gateway Modus

Dieses Video zeigt die Einrichtung eines SIP-Anschlusses mit Hilfe des Telefonie Assistenten. Der SIP-Anschluss ist dabei nicht von der Deutschen Telekom, sondern von einem alternativen SIP-Carrier, im Beispiel vom Provider QSC.

Dauer + Preis

Studium der Video-Tutorials je nach Vorkenntnissen mindestens 120 min

Online Prüfung: 30 min

Prüfungsgebühr: 150 Euro zzgl. gesetzl MwSt.

Weitere Hinweise

Hinweis: Voraussetzung für die Anerkennung der Rezertifizierung im Rahmen des Symbiose Partnerprogramms ist eine bereits vorhandene, gültige Zertifizierung. Das Zertifikat können Sie direkt nach der bestandenen Prüfung herunterladen.

Request Info
X